Neuigkeiten

02.02.2021

Wohnbau und E-Carsharing: das neue Traumpaar

2021 nimmt die Verkehrswende in vielen deutschen Städten und Gemeinden Fahrt auf. Carsharing wird zu einem festen Bestandteil innovativer Mobilitätskonzepte. Stellplätze abbauen, Verkehrsdichte ausdünnen: Carsharing bietet hierfür eine zielgenau umsetzbare Lösung. Damit ändern sich auch die Konzepte von Wohnanlagen – Mobilität wird zum integralen Bestandteil. Warum gerade Carsharing mit Elektrofahrzeugen herausragende Vorteile bieten, haben wir hier für Sie zusammengestellt.

Mobilitätsfragen, die immer mehr Menschen bewegen: „Wie schnell kommt das Elektro-Auto? Soll ich als nächstes Fahrzeug jetzt schon ein Elektroauto anschaffen?“ Diese Fragen stellen sich auch die Mieter und Eigentümer in Wohnanlagen.

Die Nutzung exklusiv für Wohnanlagen bereitgestellter Carsharing-Fahrzeuge bringt für die Bewohner eine Reihe von Vorteilen mit sich: Null Anschaffungskosten, keine Parkplatzmiete, keine Fixkosten, kein zeitraubendes „Kümmern“. Stattdessen permanente Verfügbarkeit, bequeme Buchung über eine App und immer ein neuwertiges, technisch bedenkenloses Fahrzeug vor der Haustüre – kurzum: Mobilität 4.0.

Noch mehr Vorteile bieten Elektrofahrzeuge:

Hier wird die Zapfsäule gleich vor Ort aufgestellt. Strom als Betriebsmittel ist weitaus günstiger wie Diesel oder Benzin, die Fahrt zur Tankstelle entfällt ersatzlos. Zudem genießt man ein völlig neues dynamisches Fahrgefühl (spritzig und leise) und bewegt sich komplett CO2-frei durch die Städte und über das Land.

Mit mikar E-Carsharing bieten Sie Ihren Mietern und Eigentümern eine überzeugende Problemlösung für deren Mobilitätsbedürfnisse:

  • Ein mikar Elektroauto steht für 29 € pro Tag bereit.
  • Damit wird Elektromobilität für die Bewohner unschlagbar günstig.
  • Elektrofahrzeuge sind deutlich reparatur- und wartungsärmer als thermische Fahrzeuge und weisen eine höhere Verfügbarkeit auf.

Mit E-Carsharing werden Wohnanlagen noch mehr aufgewertet. Denn neben einem optimiertem Stellplatzschlüssel profitieren Wohnbauträger von der hohen Attraktivität, die E-Mobilität Eigentümern und Mietern bietet. Wohnen inklusive „eingebauter“ nachhaltiger Elektromobilität ist ein Trend, der sich nicht mehr aufhalten lässt.

Auf einen Blick: E-Carsharing – das große PLUS für Wohnanlagen

  • Entlastung: Die „Tankfüllung“ kostet beim Elektroauto einen Bruchteil dessen,
    was man von Benzin oder Diesel gewohnt ist.
  • Tanken vor Ort: Die (Elektro-)Zapfsäule ist am Stellplatz mit inbegriffen.
  • Sparsamer geht’s nicht: Mit E-Carsharing gehen Mieter und Wohnungseigentümer der teuren Anschaffung eines eigenen E-Fahrzeugs aus dem Weg und fahren trotzdem elektrisch!
  • Verfügbarer: Weniger Wartung, weniger Reparatur. Zudem gewährleistet ein exklusiver Nutzerkreis eine hohe 24/7/365-Verfügbarkeit .
  • Fahrgefühl vom Feinsten: spritzig, dynamisch und leise unterwegs.

E-Mobilität auch in Ihrem Wohnbauprojekt? Darauf fahren Ihre Kunden ab.

Wir von mikar geben Starthilfe und stehen Ihnen Rede und Antwort!

Fragen zum mikar Carsharing für Wohnanlagen?
Kontaktieren Sie uns!